Modelswitch
Model Know-How
Search
Voting
Lucia Fiona Lucia Fiona
Voting: Ø  9.0 Alter: 16
Größe: 165cm Gewicht: 51kg
Maße: 86-67-90

Bewerten Sie die Chancen unserer Models!
Wetter Berlin
Sa, 23.08.14
wolkig
WSW
13 km/h
max 20 °C
min 11 °C
Advertising
Loading the player ...
Links

Reports

Trinkwasser spült überflüssige Pfunde weg

Obwohl es selbst keine Kalorien oder andere Nährstoffe enthält, die der Körper verarbeiten müsste, steigert das Trinken von Wasser den Energieverbrauch. So kann Trinkwasser eine Diät unterstützen, Übergewichtigen beim Abnehmen oder Normalgewichtigen beim Halten des Gewichts helfen.

Bekannt ist: Ernährungsumstellung und mehr Bewegung sind die Schlüsselfaktoren für eine dauerhafte Gewichtsabnahme. Eine Studie der Berliner Charité enthüllte jetzt einen weiteren Faktor, der beim Abnehmen helfen kann: einfaches Trinkwasser. Das klare Nass liefert keine Kalorien, dennoch kostet sein Genuss den Körper Energie. Wer also sein Gewicht reduzieren oder halten will, der sollte öfter zum Glas Wasser greifen. Viele Menschen trinken ohnehin zu wenig. Ein weiterer Grund, Wasser zu trinken, kann also nicht schaden.

Die Wissenschaftler der Charité untersuchten im Rahmen einer Studie neun gesunde Probanden mit Übergewicht, ob Trinkwassergenuss eine Auswirkung auf den Energiestoffwechsel hat. Die Untersuchungen belegten nachdrücklich und deutlich den Verlust von Energie in Form von Wärme durch das Trinken von Wasser: das Wasser bringt den Körper dazu, Wärme zu produzieren. Fachleute sprechen vom so genannten thermogenen Effekt, den das Wasser hat.

Der gemessene zusätzliche Energieverbrauch ist nicht nur deutlich, sondern ganz erheblich. Schon der Genuss von anderthalb bis zwei Litern Trinkwasser (was die generelle tägliche Empfehlung für einen Erwachsenen ist) täglich kann den Energieumsatz auch bei Übergewichtigen um bis zu 100 Kilokalorien erhöhen, so der Leiter der Studie Dr. Michael Boschmann. 

Hochgerechnet auf das Jahr würde sich ein Mehrverbrauch von bis zu 36.000 Kalorien ergeben, was vom Energiegehalt her etwa fünf Kilogramm Fettgewebe entspricht. Die neuen Erkenntnisse stützen die schon lange bestehende Empfehlung, im Rahmen einer Diät viel Wasser zu trinken. 

Entgegen der bisherigen Annahme hilft dies jedoch nicht nur, Flüssigkeitsdefizite zu vermeiden und das Sättigungsgefühl zu erhöhen, es unterstützt das Abnehmen durch die Steigerung des Kalorienverbrauchs direkt. Die Forscher empfehlen darum, vor jeder Mahlzeit einen halben Liter kaltes aber nicht eiskaltes Wasser zu trinken. 

Übrigens: Ein hoher Mineralstoffgehalt des klaren Tropfens, der zur Versorgung des Körpers normalerweise ausdrücklich erwünscht ist, scheint im Hinblick auf den thermogenen Effekt eine eher hemmende Wirkung zu haben.

Zurück zur Übersicht

Share |
Model-Sitemap